Die Gruppe

10 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 profitieren an der Hermann-Ehlers-Schule in Erbenheim von der WiesPatenschaft der Dow Silicones Deutschland. Sie lernen gemeinsam mit ihrer WiesPaten-Lehrerin an zwei Nachmittagen pro Woche, denn sie haben schon jetzt ihren Realschulabschluss im Blick.

Aktivitäten im Rahmen der Patenschaft

Die WiesPaten-Gruppe im Jahrgang 8 ist im Schuljahr 2017/18 gestartet. Seitdem gab es folgende Aktivitäten gemeinsam mit den Patinnen und Paten von Dow Silicones:

  • Besuch im Unternehmen in Schierstein
  • Kennenlerntreffen in der Schule (siehe Bild)

Die vorherige Patenschaft lief über 3 Jahre, vom 8. bis zum 10. Jahrgang. Zusätzlich zum WiesPaten-Unterricht gab es eine Reihe gemeinsamer Ausflüge und Events:

HIER können Sie sich alle Beiträge zur WiesPatenschaft Dow Silicones + Hermann-Ehlers-Schule anzeigen lassen.

Das Patenunternehmen

Die Dow Silicones Deutschland GmbH ist einer der führenden Hersteller von Silikonprodukten weltweit. Im Werk Wiesbaden arbeiten ca. 360 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 20 Nationen. Die hier hergestellten Produkte sind hauptsächlich für die Automobilindustrie bestimmt.

Die Schule

Die Hermann-Ehlers-Schule ist eine Integrierte Gesamtschule im Wiesbadener Stadtteil Erbenheim.

Die Hermann-Ehlers-Schule ist eine Integrierte Gesamtschule im Wiesbadener Stadtteil Erbenheim.