Brezeln, Spinnennetze und Werwölfe

Start ins 3. WiesPaten-Jahr an der Gerhart-Hauptmann-Schule Nachdem das zweite Jahr bei den WiesPaten erfolgreich zu Ende gegangen ist, freuen sich alle auf ein neues ereignisreiches Jahr. Wie immer bringt ein neues Schuljahr größere oder kleinere Veränderungen mit sich. So hat sich die Gruppe der Gerhart-Hauptmann-Schule etwas gewandelt, einige Schülerinnen und Schüler haben die Gruppe leider verlassen, dafür dürfen wir

Spaghettitürme und Stille Post

Spaghettitürme und Stille Post

Das Kennenlerntreffen der WiesPaten-Gruppe des Jahrgangs 8 der Alexej-von-Jawlensky-Schule mit ihren frischgebackenen Patinnen und Paten von der Versicherungsstelle Wiesbaden fand im September statt. Wenn Gäste kommen … „Aufregung!“ – So lassen sich die Emotionen vor der ersten Begegnung zusammenfassen. Alle wollten einen sehr guten Eindruck bei ihren Patinnen und Paten hinterlassen. Die Jugendlichen haben sich gegenseitig motiviert, sich etwas Ordentliches

Auf ein Neues – mit der R+V

Auf ein Neues – mit der R+V

Nach dem erfolgreichen Ende unseres ersten WiesPaten-Jahres stand fest, dass sich einiges geändert hat. In der Gruppe der Gerhart-Hauptmann-Schule haben einige Schülerinnen und Schüler die Schule und damit auch die WiesPaten-Gruppe verlassen, andere sind dazugekommen und wir R+V-Trainees haben im Herbst unser Traineejahr beendet. Gleich bleibt, dass wir ehemaligen Trainees weiterhin die Patenschaft übernehmen dürfen. Um die neuen Gesichter kennenzulernen

Gangsta-Beats und Gruppenbildung

Gangsta-Beats und Gruppenbildung

Die WiesPaten-Lehrkräfte haben sich vor dem Start des neuen Schuljahres wieder eine Fortbildung gewünscht. Karen Sternberger vom Sprachwerk Rhein-Main hat einen auf ihre Wünsche zugeschnittenen kreativen und praxisorientierten Workshop konzipiert und gezeigt, dass Gangsta-Beats durchaus geeignet sind, um über Präpositionen zu rappen, und Mathematikaufgaben gar nicht mehr so schwierig sind, wenn man in Bewegung kommt. „Differenzieren und Motivieren“ lautete der

Zu Besuch in der IGS Alexej-von-Jawlensky

Zu Besuch in der IGS Alexej-von-Jawlensky

Mit „Lumi“ und Cupcakes im Gepäck machten wir, das Responsible Business Team, uns Ende April auf den Weg zu unseren WiesPaten in die Alexej- von-Jawlensky-Schule. Uns erwartete ein schön gedeckter Tisch mit selbst gebackenen Kuchen. In lockerer Atmosphäre berichteten die Jugendlichen über ihre Osterferien. Einige der Schüler/-innen konnten mit der Schule an einer Reise nach England teilnehmen und hatten besonders

Geschichten schreiben mit den R+V-Trainees

Geschichten schreiben mit den R+V-Trainees

R+V-Trainees als WiesPaten Die ganz neue WiesPaten-Gruppe an der Werner-von-Siemens-Schule bekam Ende Januar Besuch von ihren Patinnen und Paten der R+V Versicherung. WiesPaten-Lehrerin Tatjana Martinenko hatte den Nachmittag mit „ihren Jungs“ perfekt vorbereitet. Gekommen waren drei Trainees der R+V sowie der Nachhaltigkeitsbeauftragte der R+V Versicherung, Ralph Glodek. Icebreaker-Spiele zum Namenlernen Nach einer Begrüßung durch die Schulleitung der Siemens-Schule startete man

Kennenlernen mit den Trainees der R+V

Kennenlernen mit den Trainees der R+V

Die WiesPaten-Gruppe im Jahrgang 6 an der Gerhart-Hauptmann-Schule bekam Ende November erstmals Besuch von ihren Patinnen und Paten der R+V Versicherung. Gäste waren waren drei Trainees der R+V sowie der Veranstaltungsmanagerin der R+V Versicherung, Ivonne Andrae, die alle mit einem hübschen Tafelbild empfangen wurden. Interviews zum Kennenlernen Nach einer Begrüßung durch die Schulleiterin der Gerhart-Hauptmann-Schule gab es zunächst eine kurze

Kennenlernen in der IGS Kastellstraße

Kennenlernen in der IGS Kastellstraße

Wie kann man sich am besten kennenlernen? – Antwort: Beim Essen natürlich! Und so nahm die Planung ihren Lauf. Unser Kennenlerntreffen fand am 12. November 2015 statt. Da unser Unterricht immer donnerstags um 9.30 Uhr beginnt, entschieden wir uns für ein Frühstück. Wir waren zuvor gemeinsam einkaufen. In den Korb kamen nicht nur deutsche, sondern auch türkische Spezialitäten. Am Donnerstag