Reisen bildet ALLE

Reisen bildet ALLE

„Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen“, davon war schon Johann Wolfgang Goethe überzeugt. Und deshalb gibt es seit 2014 „WiesPaten International“ – bereits über 100 Schülerinnen und -Schüler aus 15 WiesPaten-Gruppen waren seit Start des Moduls mit auf Reisen. Sie haben die Hürde nach Europa genommen, vor Ort viel über die gastgebenden Länder erfahren, Freundschaften mit Jugendlichen

Jugendliche aus dem Baskenland zu Besuch in Wiesbaden

Jugendliche aus dem Baskenland zu Besuch in Wiesbaden

Im Rahmen von „WiesPaten International“ haben wir seit Montag Besuch aus dem Baskenland. Ende Juni waren Jugendliche aus drei WiesPaten-Gruppen ins Baskische Städtchen Zarautz gereist und hatten dort eine Woche mit Gleichaltrigen aus der Region Gipuzkoa, rund um die Wiesbadener Partnerstadt San Sebastian, verbracht [>zum Beitrag über die Reise nach Spanien]. Aktuell läuft die Rückbegegnung und die Schülerinnen und Schüler

Jugendbegegnung in Bildern

Jugendbegegnung in Bildern

Als die WiesPaten-Schülerinnen und -Schüler der Wilhelm-Leuschner-Schule und der Werner-von-Siemens-Schule mit ihren WiesPaten-Lehrkäften Dominik Höhl und Julianne Gilga im April zu einer Internationalen Jugendbegegnung nach Danzig aufbrachen, hielt sich die Vorfreude in Grenzen: Ausgerechnet Polen? Was soll man dort schon erleben? Ob die polnischen Jugendlichen wohl auch cool sind …? Danzig entdeckt Angekommen in Danzig wich die Skepsis der Begeisterung:

Ein besonderer Reiserückblick

Ein besonderer Reiserückblick

Mit WiesPaten International in Danzig Unzählige Fotos haben die Schüler aufgenommen. So viel gab es in Danzig zu sehen. Die Ostseestadt hatte die Schüler in ihren Bann gezogen. „Wie ein Traum, der wahr geworden ist“, sagt Can über die Reise. Der Schüler gehört zu den beiden WiesPaten-Gruppen an der Werner-von-Siemens-Schule und der Wilhelm-Leuschner Schule, die mit WiesPaten International im April

Nach Danzig mit WiesPaten International

Nach Danzig mit WiesPaten International

In den Osterferien starteten die WiesPaten-Gruppen der PSD-Bank (Werner-von-Siemens-Schule) und der Ikano Bank (Wilhelm-Leuschner-Schule) mit „WiesPaten International“ nach Danzig in Polen. Thema des internationalen Jugendaustausches mit polnischen Jugendlichen ist das Thema „Reichtum und Vielfalt“. Kooperationspartner der Maßnahme sind das „Haus am Maiberg“ (Heppenheim) sowie das „Maximilian-Kolbe-Hau“s in Danzig. Danzig erleben Mit den WiesPaten-Lehrern Julianne Gilga und Dominik Höhl ging es