Seit 2009/10 unterstützen Wiesbadener Unternehmen als „WiesPaten“ Kinder und Jugendliche aus Wiesbaden, ihre Schullaufbahn erfolgreich zu meistern. Den runden Geburtstag feierte am 13. Juni 2019 das gesamte Netzwerk mit Jugendlichen, Unternehmenspaten, Unterstützern, Freunden und Förderern.

Kick-off in der Hermann-Ehlers-Schule

Der Zukunftstag fand in der Hermann-Ehlers-Schule (HES) statt und wurde von Stadtrat Christoph Manjura feierlich eröffnet. Begrüßt wurden die Teilnehmenden und Unterstützer von HES-Schulleiter Jochen Adler und WiesPaten-Schirmherrin Elisabeth Ganss.

„Wir wollen den WiesPaten-Jugendlichen unter dem Motto ‚FutureKey‘ ein Angebot machen, das relevant ist für ihre Zukunft, das es aber so im normalen Schulalltag nicht gibt“, sagt Schirmherrin Ganss. Karoline Deissner von der Fachstelle Unternehmenskooperation ergänzt: „Wir haben den Zukunftstag gezielt in die Aktionswoche ‚Wiesbaden Engagiert!‘ gelegt. So konnten wir Fachleute aus Unternehmen als Referentinnen und Referenten ins Boot holen, die den Tag mit ihrem Know-how bereicherten.“ Hinzu komme die tatkräftige Unterstützung für die Organisation des Tages, ohne die eine solch große Veranstaltung gar nicht umsetzbar sei. >>> zum Workshop-Programm

14 Workshops zu Zukunftsthemen

14 Workshops zu unterschiedlichen „Zukunftsthemen“ standen den Jugendlichen zur Auswahl. Die Bandbreite der Themen reichte von Körpersprachetraining und einen Workshop zu selbstbewusstem Präsentieren über Umweltschutz, Diversity und gesunde Ernährung bis hin zu Selbstmotivation und Berufsorientierung. Expert*innen aus ganz unterschiedlichen Bereichen hatten die einzelnen Themen so aufbereitet, dass die Workshops für alle spannend blieben und viele interaktive und „praktische“ Elemente enthielten.

Die WiesPaten-Unternehmen beteiligen sich darüber hinaus mit eigenen Workshops – so bot SOKA-BAU zum Beispiel den Workshop „PoliticalKey – dein Schlüssel zum Mitmachen“ an: Von Pate Uli Weimer erfuhren die Jugendlichen, wie die Stadtpolitik funktioniert und wie sie eigenen politischen Ideen Gehör verschaffen können. Die SCHUFA Holding AG gestaltete mit ihrer W² Wirtschaftswerkstatt den Workshop „MoneyKey – dein Schlüssel zu Geldfragen“. Hier ging es um Basiswissen rund ums Geld. Unternehmenspate Alexander Schrumpf von der VITA-Sports GmbH teilte sein Wissen im Workshop „Spontan und Selbstbewusst – aber wie?“. Rita Brechtmann von der Fachstelle Mentorin des Freiwilligenzentrums gestaltete außerdem einen eigenen Workshop für Patinnen und Paten aus den Unternehmen.

Sommerfest im Gramenz Ideengarten

Mit den Köpfen voller neuer Ideen und Eindrücke, wurde am Nachmittag dann noch zusammen gefeiert: Beim großen Jubiläums-Sommerfest im wunderschönen „Ideengarten“ der Firma Gramenz GmbH blickten die jugendlichen und erwachsenen Festgäste gemeinsam auf 10 Jahre WiesPaten zurück und genossen das perfekte Sommerwetter.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH und aus dem Mercure Hotel Wiesbaden City packten den Tag über bei der Orga mit an. Finanziert wurde dieser ganz besondere Event aus Geldspenden der IHK Wiesbaden, der KEGON AG und der Aareal Bank AG sowie aus Spenden der WiesPaten-Unternehmen.

„Hier zeigt sich, wie etwas ganz Besonders gelingt, wenn ganz unterschiedliche Akteure für die gute Sache an einem Strang ziehen“, resümierte Stadtrat Christoph Manjura. „Das gilt für das WiesPaten-Programm seit 10 Jahren, und ganz besonders für diesen vielfältig-bunten Zukunftstag!“

 

Bildergalerie zum Zukunfstag mit Sommerfest

Vielen Dank an Luis Victorino, Frank Schuppelius, Mathias Csader, Niels Torben Back vom „Wiesbaden Engagiert!“ Foto-Team für die vielen tollen Bilder!
[Ein Klick auf die Bildergalerie zeigt eine größere Darstellung.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.