Ken­nen­lern­tref­fen klappt auch digital

Am Beginn jeder Paten­schaft steht ein Ken­nen­lern­tref­fen der Jugend­li­chen mit ihren Patin­nen und Paten. Die Mög­lich­keit, sich in Prä­senz zu begeg­nen, war durch Corona ein­ge­schränkt. Aber ein­an­der ken­nen­zu­ler­nen, das klappt auch digital!

Digitales Kennenlerntreffen via ZOOM

Dass man sich auch online auf coole Art und Weise ken­nen­ler­nen kann, bewies die Gruppe von Wie­sPa­ten-Leh­rer Sar­gon Abdo. Da wegen Corona-Beschrän­kun­gen ein Tref­fen in Prä­senz nicht mög­lich war, gestal­tete er via ZOOM ein digi­ta­les Tref­fen der Patin­nen und Paten mit der neu gegrün­de­ten WiesPaten-Gruppe.

Spiele zum Ler­nen der Namen, eine Vor­stel­lungs­runde anhand von Fotos, eine Brea­k­out-Ses­sion zum bes­se­ren Ken­nen­ler­nen stan­den auf dem Pro­gramm. Die Jugend­li­chen und die Patin­nen und Paten von SOKA-BAU hat­ten kurze Steck­briefe vor­be­rei­tet: Die jeweils andere Seite musste dann erra­ten, wer sich hin­ter dem jewei­li­gen Steck­brief verbirgt.

Natür­lich ersetzt ein sol­ches Tref­fen nicht die “echte” Begeg­nung. Aber am Ende waren sich alle einig: “Es hat Spaß gemacht und war auf jeden Fall bes­ser, als sich gar nicht zu treffen!”